Arsène Lupin-Hörspiele

Veröffentlicht am: Juni 28, 2011 | 1 Kommentar

Arsène Lupin, der Gentlemaneinbrecher ist eine Figur, deren Ruhm hierzulande deutlich hinter dem seines (ebenfalls fiktiven) Widersachers Sherlock Holmes zurücksteht. Dabei sind die beiden Figuren sich in vieler Hinsicht nicht unähnlich, denn Lupin verfügt wie Holmes über ein beträchtliches Wissen auf dem Gebiet der Medizin, spricht mehrere tote wie moderne Sprachen fließend, ein herausragender (Kampf-)Sportler und – wie sollte es anders sein – ebenfalls ein wahrer Meister der Maskerade, der sich gekonnt verkleiden und tarnen kann. Zusätzlich verfügt Lupin über große Kunstkenntnisse und ein Verlangen, eben diese Kunst zu sammeln. Da sich eine “Mona Lisa” nicht einfach sammeln lässt, muss er sie eben stehlen. Schließlich ist er ein Meisterdieb. Mit Sherlock Holmes verbindet ihn daher eine echte Rivalität (auch wenn der Lupin-Erfinder Maurice Leblanc (1864-1941) aus Copyright-Gründen den viktorianischen Meisterdetektiv in “Herlock Sholmes” umnennen musste). In Sachen Hörspiele hingegen hat der englische Meisterdetektiv die Nase eindeutig vorn. Während es eine unüberschaubare Zahl an Sherlock Holmes-Hörspielen gibt (mit so berühmten Sprechern wie Peter Pasetti, Walter Renneisen oder John Gielgud als Holmes) ist die Zahl der Arsène Lupin-Hörspiele verschwindend gering. Jedoch produziert der SWR seit einigen Jahren eine kleine Reihe an Arsène Lupin-Hörspielen, von denen ein weiteres, Arsène Lupin und die Insel der 30 Särge, am Donnerstag Premiere hat.

Arsène Lupin: 20 Romane und nur vier Hörspiele

In den rund 20 Jahren zwischen 1905-1935 schrieb der Franzose Leblanc 20 Lupin-Romane, darunter so erfolgreiche Titel wie Arsène Lupin, Gentleman-Gauner, Arsène Lupin und der Schatz der Könige von Frankreich oder Arsene Lupin kontra Herlock Sholmes (wovon es sogar ein Computerspiel neueren Datums gibt, siehe hier).

Trotz der großen Zahl an Romanen und Kurzgeschichten, die es über den Meistereinbrecher gibt, existieren derzeit nur vier Hörspiele über Arsène Lupin, allesamt Produktionen des SWR:

Der Erzähler wird in allen Hörspielen von Rüdiger Vogler gesprochen, die Rolle des Meisterdiebs übernimmt Samuel Weiss.

Mit Arsène Lupin und die Insel der 30 Särge (nach dem französischen Roman L’Île aux trente Cercueils) hat der SWR nun eine vierte Lupin-Hörspielproduktion fertiggestellt, die am kommenden Donnerstag, den 30.06.2011 um 22:00 Uhr Radiopremiere feiern wird. Das neue Lupin-Hörspiel ist ein Zweiteiler, der zweite Teil wird genau eine Woche später gesendet, am 07.07.2011, ebenfalls ab 22 Uhr, ebenfalls auf SWR 2. Übersetzung und Hörspielbearbeitung: Sabine Grimkowski, Regie: Stefan Hilsbecher.

Wer das Hörspiel aufnehmen möchte kann dafür den SWR Radiorecorder nutzen. Wer das Hörspiel verpasst hat, muss sich keine Sorgen machen: es steht nach der Ausstrahlung als Stream auf der Webseite des SWR kostenlos zur Verfügung.

* Quellennachweis, Bild: “Mandarines de la St Nicolas“, by Laurence Vagner, via flickr.com [Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0].


Kommentare

Eine Antwort zu “Arsène Lupin-Hörspiele”

  1. Arsène Lupin gegen Sherlock Holmes. Das Duell der Meister: Premiere : hoerspiele-kostenlos.de
    Juni 25th, 2012 @ 14:32

    […] hatten bereits vor einiger Zeit über verschiedene Arsène Lupin-Hörspiele berichtet. Der Meisterdieb aus Frankreich hat in der Vergangenheit eine wachsende Fan-Gemeinde im […]

Hinterlasse einen Kommentar!





Hörbücher:

audible.de

Top-Hörspiele:






Werbung:

Über:

hoerspiele-kostenlos.de ist ein privater Blog, der Ratschläge gibt, wo man Hörspiele kostenlos hören kann.