Bunker Spreckels-Hörspiel von Tom Noga

Veröffentlicht am: Juni 18, 2010 | 2 Kommentare

Sommer 2010: Bunker Spreckels hat noch keinen Wikipedia-Eintrag. Dem juristischen Schriftlichkeitsgrundsatz “Quod non est in actis non est in mundo” zufolge, führt Spreckels im Digitalen Zeitalter also eine Art Nicht-Existenz. Erstaunlich, dass Bunker Spreckels noch keine Wikipedia-Seite, wohl aber ein Hörspiel hat! Der in Köln und am Ammersee lebende Radiojournalist und Hörspielautor Tom Noga hat Spreckels mit dem Hörspiel „Bunker“ ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. Das Leben des Stiefsohns von Clark Gable, des exzentrischen Surfers und Millionenerbens Bunker Spreckels wird aus der Sicht des kalifornischen Fotografen Art Brewer erzählt, der Bunker im Oktober 1969 in Hawaii kennenlernte. Dieser findet einige Bänder mit Aufnahmen von Bunker und erinnert sich beim Hören an die gemeinsamen Erlebnisse.

Exzentrischer Extremsurfer als Hörspielheld?

Surfer-Hörspiel über Bunker Spreckles (Bild: Mandolin Davis via Flickr)*

Bunker surft auf LSD. Bunker nutzt bewusst keine Longboards zum Surfen, sondern surft auf gekürzten Brettern. Alle laufen in Bermudashorts und Flipflops über den Strand, Bunker tritt in lila Schlaghosen und Rüschhemd am Strand auf. Er macht Kung Fu-Gesten auf dem Board, tanzt wie Elvis oder meditiert auf dem Brett wie ein buddhistischer Mönch. Er spielt Punk-Hardcore lange bevor es Black Flag gab. “Er spielte den Leuten vor, was sie in ihm sahen: das arrogante, reiche Arschloch!” fasst Brewer Bunkers Exzentrik zusammen.

Klar, das eine solch exzentrische Figur keinen besonders guten Hörspielhelden abgibt. Das Hörspiel aus seiner Sicht erzählen zu lassen, wäre vermutlich nur schwer umsetzbar gewesen. Tom Noga lässt also Art Brewer die Geschichte Bunkers erzählen. Das Hörspiel vermischt dabei die englischsprachigen Aussagen von Augenzeugen mit den von Schauspielern gesprochenen Dialogen. Dadurch entsteht ein interessanter Mix aus Reportage und Hörspiel.

Langsam erzählt und dennoch absolut spannend!

Über eine halbe Stunde Zeit nimmt sich dieses Hörspiel für die Exposition, dann geht es sehr plötzlich sehr rasant zu. Eine Messerstecherei, eine Schlägerei, eine Schießerei, alles um Bunkers “schiere Lust am Verbotenen” zu befriedigen. Parties, Drogen, Gewalt. Und dann: die Entzweiung der beiden Hauptpersonen Art und Bunker, ganz schnell zieht Bunker eine Pistole und bedroht seinen Freund…!

Die Regie führte Thomas Leutzbach. Der Sprechercast setzt sich zusammen aus bekannten Namen wie Ulrich Noethen (Art Brewer), Marylu-Saskia Poolmann (Ellie), Nic Romm (Bunker) oder Jonas Baeck (Surfer SAF). Musik und Geräusche, sowie die englischsprachigen Takes ergänzen sich gut und bilden ein stimmiges Hörspiel. Die Exzentrik der Hauptfigur trägt dabei die handlungsarme Geschichte. Nie gewinnt man die Hauptfigur lieb, fasziniert ist man jedoch immer von ihr.

Premiere dieses Hörspiel war Anfang Juni 2010 auf 1Live und wurde später auf WDR3 wiederholt. Aktuell kann man es auf der WDR-Webseite herunterladen oder über den WDR Podcast beziehen. Ein Radio-Hörspiel der besonderen Sorte, absolute Empfehlung!

* Bildnachweis: mandolin davis: North Shore Surfer, 2007. Via Flickr.com.


Kommentare

2 Antworten zu “Bunker Spreckels-Hörspiel von Tom Noga”

  1. Hunter S. Thompson-Hörspiel von Tom Noga im Radio : hoerspiele-kostenlos.de
    September 7th, 2010 @ 13:35

    […] Noga hat eine Vorliebe für skurrile Typen, das steht fest. Denn neben seinem Hörspiel über Bunker Spreckels, den legendären und berüchtigten Surf-Akrobaten, Dandy, Schläger und […]

  2. Veronica "Lake" Joergens
    November 4th, 2010 @ 09:15

    Ich habe von Tom Noga das wahrscheinlich allerbeste Hörspiel gehört “Escobar”, über, naja, das weiß man jetzt, den legendären Drogenbaron. Dafür hat er mit einer ehemaligen Geliebten gesproche, aber, etwas gruselig: sogar mit Escobars Bruder. Ich weiß nicht, ob ich mich mit dem unbedingt hätte treffen wollen.

Hinterlasse einen Kommentar!





Hörbücher:

audible.de

Top-Hörspiele:






Werbung:

Über:

hoerspiele-kostenlos.de ist ein privater Blog, der Ratschläge gibt, wo man Hörspiele kostenlos hören kann.