Hörspiel des Monats: Preis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste

Veröffentlicht am: Juni 30, 2010 | 4 Kommentare

Wer sich mit Hörspielen beschäftigt und von Zeit zu Zeit durch die Programme der großen Radiosender blättert, der stolpert schnell über den Hinweis “Hörspiel des Monats”. Vergeben wird der Preis “Hörspiel des Monats” durch die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste. Diese Akademie wiederum dürfte nur den wenigsten ein Begriff sein. Auch der Preis selbst führt ein gewisses Nischendasein. Denn in einem Artikel von 1996 über diesen Hörspielpreis fragte Die Zeit etwas provokant: “Das Hörspiel – gibt’s das noch?”, nur um in der Folge konsequent bis heute nicht mehr darüber zu berichten (so denn die Archiv-Suche auf Zeit-Online korrekt funktioniert). Hoerspiele-kostenlos.de stellt daher den Preis und die Jury kurz vor und nennt einige wichtige Preisträger.

Die “Hörspiel-Akademie”

Die Akademie vergibt seit rund 33 Jahren jeden Monat einen Hörspielpreis für das “Hörspiel des Monats”. Die bewertende Jury wird jedes Jahr neu gebildet. Bewertet werden ausschließlich Hörspiel-Ursendungen. Seit 23 Jahren wird zusätzlich aus den gewählten Hörspielen noch das “Hörspiel des Jahres” gekürt. Das tue die Akademie, “um der gefährdeten Gattung permanente Aufmerksamkeit und Qualität zu sichern.” (Quelle). Für die Akademie handelt es sich beim Hörspiel also um eine gefährdete Gattung, die hinter den Medien Film, Fernsehen und Internet zurückstehe.

Der Bayrische Rundfunk ist Gastgeber der Hörspiel-Jury 2010 (Bild: Andreas Praefcke)*

Im aktuellen Jahr 2010 setzt sich die Hörspiel-Jury zusammen aus Stefan Fischer von der Süddeutschen Zeitung, Dr. Katrin Lange vom Münchner Literaturhaus sowie Uli Aigner von der Städt. Kunsthalle München (seit März). Die süddeutsche Dominanz in der Jury erklärt sich dadurch, dass 2010 der Bayrische Rundfunk Gastgeber des Preises ist. Denn jedes Jahr ist eine andere Rundfunkanstalt gastgebender Sender. 2009 war es der Hessische Rundfunk, 2008 war es Radio Bremen, 2006 war es der SWR, 2005 der RBB, 2004 der NDR… 2010 ist es, wie gesagt, der BR.

Unter den Preisträgerinnen und Preisträgern finden sich berühmte Namen. Vor allem bei den Autoren beweisen die z.T. kanonisierten Autor/innen, dass die Klassikerpflege im Hörspielbereich sehr ernst genommen wird. Es entstehen Jahr für Jahr eine Reihe innovativer und aufwändig produzierter Hörspiele, die auf literarischen Klassikern beruhen. Hier ein Auszug von Autorinnen und Autoren, deren Vorlagen zu einem Hörspiel-Preis führten: Uwe Johnson (Juli 2009), Samuel Beckett (Mai 2006), Mark Twain (März 2010), Hermann Broch (April 2009), Wolfgang Koeppen (Mai 2009) oder E.T.A. Hoffmann (Dez. 2006). Aber auch zeitgenössische Autor/innen finden sich in der Liste wieder, so z.B. Sibylle Berg (Juli 2006), Raoul Schrott (Sept. 2008), Raymond Federman (Mai 2008) oder auch Helene Hegemann, die bereits im Oktober 2008, lange vor ihrem Skandalroman Axolotl Roadkill, mit dem Hörspiel Ariel 15 – oder Die Grundlagen der Verlorenheit den Hörspielpreis “Hörspiel des Monats Oktober 2008″ gewann.

Auf der Preisträgerseite 2010 kann man die aktuellen Sieger nachlesen, so wie deren jeweilige Premieren-Termine.

Sendetermine von “Hörspielen des Monats” im Sendemonat Juli 2010:

  • Thilo Reffert: “Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle” (Nov. 2009), BR 2 – So, 4.7., 15 Uhr
  • Thomas Voigt: “Prima La Donna” (April 2010), DLF – Di, 6.7., 20:10 Uhr
  • Helene Hegemann: “Ariel 15 oder Die Grundlagen der Verlorenheit” (Okt. 2008), DLR – Mo, 12.7., 00:05 Uhr
  • Thomas Harlan: “Rosa – Die Akte Rosa Peham” (April 2001), BR 2 – Sa, 17.7., 15:15 Uhr
  • Heiner Goebbels: “MAeLSTROMSÜDPOL” (Febr. 1992), DLF – Di, 20.7., 20:10 Uhr

* Bildnachweis: Andreas Praefcke, BR-Gebäude, München, Arnulfstraße (Link), Mai 2008. (Multi-license with GFDL and Creative Commons CC-BY 3.0).


Kommentare

4 Antworten zu “Hörspiel des Monats: Preis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste”

  1. RBB Kulturradio: Hörspiel-Programm : hoerspiele-kostenlos.de
    Juli 5th, 2010 @ 18:49

    […] lebe das Hörspiel! Nein: Es lebt, das Hörspiel!.” Wenn man bedenkt, dass die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste das Hörspiel für eine “gefährdete Gattung” hält ist das eine ganz […]

  2. HörDat Berlin: Die Hörspieldatenbank : hoerspiele-kostenlos.de
    Oktober 14th, 2010 @ 21:43

    […] mehr. So ist es z.B. ein Leichtes, mit der HörDat alle Hörspiele zu finden, die den Preis Hörspiel des Monats erhalten haben, oder alle Hörspiele mit Klaus Kinski zu […]

  3. Don Quijote von der Mancha als Hörspiel von Klaus Buhlert : hoerspiele-kostenlos.de
    Oktober 23rd, 2010 @ 09:46

    […] Kreuder Die Gesellschaft vom Dachboden (BR 2003) = Hörspiel des Monats August […]

  4. Prix Europa 2010, Kategorie Hörspiel : hoerspiele-kostenlos.de
    Oktober 23rd, 2010 @ 09:51

    […] geschlossenen Fahrgastzelle. Der Mauerfall von Marienborn (MDR 2009), das bereits mit dem Preis Hörspiel des Monats November 2009 und dem bekannten Hörspielpreis der Kriegsblinden 2009 ausgezeichnet wurde. Prix […]

Hinterlasse einen Kommentar!





Hörbücher:

audible.de

Top-Hörspiele:






Werbung:

Über:

hoerspiele-kostenlos.de ist ein privater Blog, der Ratschläge gibt, wo man Hörspiele kostenlos hören kann.