James Joyce: Ulysses als Hörspiel

Veröffentlicht am: Januar 2, 2012 | 1 Kommentar

Der Roman Ulysses des irischen Schriftstellers James Joyce (1882-1941) gilt als Meilenstein des modernen Romans. Der Roman beschreibt einen Tag in der irischen Hauptstadt Dublin, genauer gesagt, den 16. Juni 1904. Die zentralen Figuren sind Leopold Bloom (weshalb der 16. Juni 1904 häufig auch ‘Bloomsday‘ genannt wird), Stephen Dedalus (der schon in Joyce vorherigem Roman, A Portrait of the Artist as a Young Man (1916) auftritt) und Molly Bloom, die Frau von Leopold. Der Leser erlebt die (oft verwirrenden) Ereignisse dieses Tages durch die Augen dieser drei Figuren. Die Dichte an Motiven, die innovativen Erzähltechniken, der exzessive Gebrauch des sog. Bewusstseinsstrums (‘stream of consciousness’), die vielen literarischen Anspielungen (v.a. natürlich auf Homers Odyssee) und die Verarbeitung verschiedener wissenschaftlicher Diskurse haben dem Roman eine Aura der Unlesbarkeit verliehen. Bis heute gilt Ulysses für viele als der Inbegriff eines ‘unlesbaren’ Romans. Vielleicht ist das der Grund, weshalb es so viele Bearbeitungen des Romans in anderen Medien gibt: Verfilmungen, Hörbücher, Comics bzw. Graphic Novels und sogar eine Oper zu Ulysses. Was es jedoch bisher noch nicht gegeben hat, ist eine Hörspiel-Version von James Joyces Ulysses. Diese hat Klaus Buhlert für den SWR und den DLF besorgt. Radiopremiere des 18-teiligen Ulysses-Hörspiels ist der 8. Januar, 18:20 Uhr auf SWR2.

Klaus Buhlert, wer sonst?

Dass die erste Hörspielfassung von Ulysses von Klaus Buhlert kommt, dürfte niemanden ernsthaft überraschen. Buhlert ist berühmt für seine Mammutproduktionen im Hörspiel-Bereich. Dabei nimmt er sich bevorzugt die ganz großen Klassiker der Weltliteratur vor: Cervantes’ Don Quijote von der Mancha, Kafkas Der Prozess, Musils Mann ohne Eigenschaften (auf 20 CDs!) oder Herman Melvilles Moby Dick. Da ist ein Ulysses-Hörspiel von Klaus Buhlert beinahe schon die logische Konsequenz. Seine Begeisterung für diesen Roman brachte der Regisseur kürzlich in einem Interview wie folgt zum Ausdruck: “Ulysses ist nicht irgendein Roman, sondern schlechthin der Roman der Moderne.” Buhlert, ein Liebhaber des großen Hörspiels, ist auch ein Liebhaber von Joyces Ulysses und somit prädestiniert für die Hörspiel-Umsetzung dieses Roman-Klassikers.

Und natürlich ist es auch dieses Mal wieder ein Riesenhörspiel geworden. 18 Teile bzw. Kapitel umfasst das Hörspiel, mehr als 20 Stunden Hörspielzeit. Die Sprecherinnen und Sprecher sind wieder einmal von der Crème de la Crème des deutschen Hörspiels: Corinna Harfouch, Dietmar Bär, Manfred Zapatka, Werner Wölbern, Hans-Werner Meyer, Margitt Bendokat und Jens Harzer. Insgesamt sprechen über 40 Schauspielerinnen und Schauspieler in dieser Hörspiel-Großproduktion mit.

Das Hörspiel folgt der deutschen Übersetzung von Hans Wollschläger. Die Musik stammt vom Regisseur Klaus Buhlert selbst.

Radiopremiere des ersten Teils (des sog. ‘Telemachos’-Teils) ist am Sonntag, den 08. Januar 2012 um 18.20 Uhr auf SWR2.
Eine Kostprobe des Hörspiels Ulysses von Klaus Buhlert nach dem gleichnamigen Roman von James Joyce gibt es hier.
Wer das Hörspiel käuflich erwerben möchte, hat ab Juni 2012 dazu Gelegenheit, dann wird das Hörspiel auch auf CD erhältlich sein.

Bildnachweis: “Ulysses – James Joyce”, by Stefano Parmesan (2011), via flickr.com. Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0. [Link zum Bild]


Kommentare

Eine Antwort zu “James Joyce: Ulysses als Hörspiel”

  1. Oliver Kopitzke (SWR-Pressestelle)
    Januar 16th, 2012 @ 12:01

    Liebe Hörspiel-Freunde,
    über den prominenten Hinweis auf unsere “Ulysses”-Hörspielproduktion freuen wir uns sehr. Leider ist dabei eine wichtige Information verlorengegangen: Am Samstag, 16. Juni 2012, dem literarischen “Bloomsday”, wird das Kulturprogramm SWR2 an einem einzigen Tag die rund 20 Stunden dauernde Hörspielfassung (SWR/DLF) des Jahrhundertromans senden, von 8 Uhr morgens an bis spät in die Nacht. Um den kompletten “Ulysses” im Radio zu hören, müssen sich alle Joyce-Fans oder solche, die es werden wollen, also noch einige Zeit gedulden! Im Januar 2012 haben Deutschlandfunk und SWR2 lediglich das erste Kapitel dieser Hörspielproduktion vorgestellt. Als Vorgeschmack auf das große Radio-Ereignis im Juni! Neues erfahren Sie dann sicherlich rechtzeitig hier auf hoerspiele-kostenlos.de, auf alle Fälle aber auf http://www.SWR2.de.

Hinterlasse einen Kommentar!





Hörbücher:

audible.de

Top-Hörspiele:






Werbung:

Über:

hoerspiele-kostenlos.de ist ein privater Blog, der Ratschläge gibt, wo man Hörspiele kostenlos hören kann.