Rick Future: Second Edition

Veröffentlicht am: April 28, 2012 | 1 Kommentar

Vor rund zwei Jahren berichteten wir von der Rick Future-Folge 1, Planet der Träumer, die zum damaligen Zeitpunkt selbst bereits rund zwei Jahre auf dem Buckel hatte. Leser des Artikels sowie Fans der Serie werden sich daran erinnern, dass diese erste Folge noch an einigen kleinen Kinderkrankheiten litt. Zwar war sie schön erzählt, professionell aufgenommen und mit guten Effekten ausgestattet; aber der ganz große Funke sprang auf den Hörer nicht über, alles wirkte doch noch zu sehr nach “selbstgemacht”. Wer die Geschichte der Rick Future Hörspiele kennt weiß, dass sich die Qualität der nachfolgenden Episoden rasant verbesserte (schon Folge 2, Masken der Loth und Folge 3 , Angriff der Weltraumvampire machten einen ordentlichen Sprung nach vorne; vollends professionalisiert wurde die Serie aber spätestens ab der 8. Folge, d.h. ab der 2. Staffel). Der Rick Future-Download-Counter hat inzwischen die 2 Millionen-Marke geknackt (siehe www.rick-future.de), die Fangemeinde wächst stetig und die Serie ist aus dem kostenlosen Hörspielmarkt nicht mehr wegzudenken. Klar, dass da die Macher nicht allzu gerne auf die Anfänge mit ihren Schönheitsfehlern zurückblicken. Darum hat man sich entschlossen, die alten Folgen einfach noch mal aufzunehmen und auf den aktuellen Stand der Aufnahme- und Regie-Technik zu bringen. Das Ergebnis: Rick Future Staffel 1 in der Edition 2, kurz RICK FUTURE SECOND EDITION (SE).

Und das Ganze gleich noch mal… ?

Wer denkt, dass einfach nur die Dialoge neu eingesprochen wurden und mit ein bisschen Soundeffekt hier und ein bisschen neuer Musik da unterlegt wurden, der hat sich getäuscht. Man hört sofort, dass an diese Folgen mit großem Enthusiasmus herangegangen wurde. Das Ziel, auch das merkt man sofort, war die Balance zu halten zwischen Originalfolge und zeitgemäßem Hördesign; eine Folge, die alte Fans nicht verschreckt und neue Fans begeistern soll. Eine Folge, die neu ist und doch zugleich wiedererkennbar.

Die Charaktere erhalten mehr Tiefe, als das in der 1. Edition noch der Fall war. Bisher ist nur die SE von Folge 01 erschienen. Wir vergleichen im Folgenden also beide Editionen dieser Hörspiel-Episode miteinander:

Was beim ersten Hören sofort auffällt ist die deutlich düstere Stimmung in der Second Edition. Während in der ersten Auflage Rick zu Beginn noch munter drauf losquatschend seine Crew vorstellt und dabei deutlich den Akzent auf Komik setzt (bei der Beschreibung Huberts oder Evis Spitznamen), beginnt die zweite Auflage gleich mit einem richtigen Kracher: Der Vernichtung der Erde im Jahr 2362 durch die Jozianer! Ein kleiner Junge wird von seinem Vater in eine Raumkapsel gesteckt und entkommt nur mit knapper Not der völligen Vernichtung seines Heimatplaneten. Dieser kleine Junge ist natürlich unser Held: Rick Future. Das ist wunderschön anzuhören und erzeugt absolute Gänsehaut. Ein wirklich gelungener Einstieg!

Hört man weiter fallen ebenfalls einige gelungene Neuerungen auf. Das Hörspiel setzt deutlich auf Dialoge, statt auf lange Erzählerpassagen. Während in der alten Version Rick in einem langen Monolog seine Crew vorstellt, werden die Charaktere in dieser Edition auf dramatische Weise eingeführt: 23 Jahre nach der Vernichtung der Erde, also im Jahr 2385, sitzt Rick in einem intergalaktischen Raumhafen im Skabaska-System in einer Spelunke und ertrinkt seinen Kummer im Alkohol, als er von einem Schuldeneintreiber Ruuli Kahns aufgefordert wird, mitzukommen. Weil Rick wie immer mal wieder in Finanznöten ist und folglich nicht in der Lage, seine Schulden bei Ruuli Kahn zu begleichen, möchte er verständlicherweise nicht so gerne mitgehen. Hubert kommt hinzu und Rick und er brechen einen gespielten Streit vom Zaun, der den Schuldeneintreiber so stark verwirrt, dass es den beiden schließlich gelingt, ihn zu überwältigen. In dieser Auseinandersetzung erfährt man, wer (und was) Hubert ist. Das wirkt viel frischer und lebendiger, als ein einminütiger, beschreibender Erzählerbericht. Auch hier also: klare Verbesserung zur Vorversion.

Auch das Artwork hat nun einen einheitlichern Schliff erhalten. Insgesamt ist auch hier zu verzeichnen, dass es etwas düsterer ausgefallen ist, als in der ersten Edition. Hier zum Vergleich beide Cover der Rick Future-Folge 1, links das alte, rechts das neue Cover:

Altes Cover (links) und Neues Cover (rechts)*

Rick Future Second Edition: Fazit

Es ließe sich noch viel mehr über die neue erste Folge schreiben, v.a. über ihr Ende und die zahlreichen Hinweise auf spätere Folgen… aber wir wollen den Hörspielspaß nicht verderben. Stattdessen geben wir uneingeschränkte 5 Sterne für dieses professionelle Hörspiel. Wer die Serie noch nicht kennt, sollte gleich heute damit anfangen. Zumal man alle Folgen dieser Hörspielserie kostenlos downloaden kann (www.rick-future.de). Wir freuen uns schon auf das Remake der zweiten Folge: Die Masken der Loth, das laut Webseite im Frühjahr 2012 erscheinen soll… also hoffentlich schon sehr bald! Wer das Projekt ebenso gut findet wie wir, kann auf der o.g. Webseite auch ein paar Euro per PayPal spenden.

Bildnachweise: Die Nutzung der hier abgebildeten Rick Future-Cover erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Sven Matthias.


Kommentare

Eine Antwort zu “Rick Future: Second Edition”

  1. Hoerspiele Kostenlos
    Mai 10th, 2012 @ 15:14

    Die User vom HoerTalk-Forum haben uns vorhin eine Email geschrieben, um darauf hinzuweisen, dass heute Abend (10. Mai 2012) die Premiere der 2. Folgen der Second Edition stattfindet. Wie gewohnt gibt es einen Chat dazu, in dem man sich parallel zum Hören austauschen kann (ab 19:30 Uhr). Das Hörspiel selbst wird im Webradio ab 20 Uhr übertragen.

    Die Links zur Premiere der Rick Future S01E02 (SE)-Folge:
    Webradio: http://radio.hoerspielprojekt.de
    Chat: http://www.hoerspielprojekt.de/chat

Hinterlasse einen Kommentar!





Hörbücher:

audible.de

Top-Hörspiele:






Werbung:

Über:

hoerspiele-kostenlos.de ist ein privater Blog, der Ratschläge gibt, wo man Hörspiele kostenlos hören kann.